Wand- und Deckendekorationen des 14. bis 20. Jahrhundert in Stralsund

von Sabine Kahle, Gunnar Möller, Friederike Thomas

12,90 €
12,90 €
inkl. 0,84 € (7.0% MwSt.)
zzgl. Versandkosten
Die Menge muss 1 oder mehr sein

Schriftenreihe Stralsunder Denkmale Hefte 5 – Gotische Giebelhäuser, barocke Fassaden, gründerzeitliche Geschäftshäuser, imposante Kirchen und Klosterensembles sowie Bauten der jüngeren Vergangenheit – so präsentiert sich die Stralsunder Altstadtinsel ihren Einwohnern und Besuchern. Der Reiz beim Betrachten der Häuserzeilen liegt in der Vielfalt. »Je mehr Denkmäler verschiedener Baustile in einer Stadt vorhanden sind, desto interessanter ist sie, desto öfter veranlasst sie uns, sie zu betrachten, genießend nach jedem Schritt innezuhalten«, äußerte bereits 1835 der russische Schriftsteller Nikolai Gogol (1809–1852) in seinem Essay »Über die Architektur unserer Zeit«. Was sich allerdings oftmals hinter den Fassaden an architektonischen und kunsthistorischen Eigenheiten und unvermuteten Raritäten erhalten hat, bleibt dem einfachen Betrachter verborgen. Mit dieser Publikation der Stralsunder Denkmalpflege wird nun in Text und Bild ein Einblick gewährt in die Lebens- und Wohnverhältnisse Stralsunder Bürger in verschiedenen Epochen der Stadtgeschichte. Gleichzeitig wird damit die Reihe der Bücher zu ausgewählten Themen der Stralsunder Baugeschichte um ein wichtiges, lebensnahes Kapitel fortgeführt.

Produktattribute

  • ISBN
    978-3-95872-049-7
  • Seiten
    126
  • Einband
    Softcover
  • Format
    21 x 21 cm

Lieferung & Versand

  • kostenloser Versand
    0,00 €
    Lieferung bis: 02.03.21